Sie sind hier:

Worin besteht der Unterschied zwischen der einfachen und der leichten Sprache?

Die Begriffe einfache und leichte Sprache haben grundsätzlich die gleiche Bedeutung. Die leichte Sprache geht unserer Meinung nach aber noch einen Schritt weiter.

Einfache Sprache

Für die Gebrauchstauglichkeit ist die Verwendung einer einfachen Sprache sehr wichtig. Gut verständliche Sprache nützt dabei allen Internetbesuchern und nicht speziell einer bestimmten Gruppe.

  • Wortwahl: Leicht verständliche gängige Wörter einsetzen (beispielsweise "Beleuchtung" statt "Illumination"), Anglizismen und Fachtermini oder Wörter aus dem Englischen, Fachbegriffe, Abkürzungen oder Komposita (Verbindungen mehrere Wörter wie beispielsweise "Inhaltsverständlichkeitsüberprüfungen") vermeiden, nicht vermeidbare Fachbegriffe erklären

  • Satzbau: kurze nicht verschachtelte Sätze mit aktiven Verben bilden, Füllwörter (wie "auch", oder "natürlich") nur sparsam verwenden. Eine Satzlänge von 10 bis 15 Wörtern ist empfehlenswert, über 20 Wörter sind unbedingt zu vermeiden

  • Textaufbau: Texte durch Überschriften und Absätze überschaubar gestalten, die Orientierung im Inhaltsbereich durch sprachliche, typografische und symbolische Markierungen unterstützen: Umrahmungen von Texten, farbige Unterlegung des Textes, Verwendung von fetter Schrift, Nummerierungen

  • Schriftenverwendung: Serifenlose Schrift verwenden, sparsam mit Markierungen von Text umgehen

  • Darstellung von Inhalten durch Nicht-Textelemente: Förderung von Verständlichkeit durch Bilder, Symbole oder Audio

Leichte Sprache

Sehr einfache Sprache ("Leichte Sprache") sollte immer dann verwendet werden, wenn die Inhalte voraussichtlich auch von lernbehinderten Menschen gelesen werden. Der Link zu dem leichten Text muss besonders gut erkennbar sein. Meist wird er durch das Icon Leichte Sprache aus dem Container Symbolbilder dargestellt.

Diese Seiten sollten von speziell dafür ausgebildeten Autoren "übersetzt" werden. KoGIs arbeitet zurzeit für diese Übersetzungen mit dem
Büro für leichte Sprache der Lebenshilfe Bremen
zusammen. Ein Beispiel ist auf unserer Startseite eingebunden und verweist auf eine Inhaltsseite, die unsere Aufgaben im Kompetenzzentrum zusammenfasst.

Übersetzungsbüros in Deutschland für Leichte Sprache

Eine Übersicht der Übersetzungsbüros in Deutschland für Leichte Sprache finden Sie auch unter www.leichtesprache.org/mitglieder.htm