Sie sind hier:

Wie kann ich mehrere Daten per Massenoperation löschen?

Die Chefredaktionen können mehrere Dateien in allen Containern per Massenoperation löschen. Das folgende Beispiel zeigt das Löschen im Container Links/Downloads.

Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

Wechseln Sie in den Container System > Site > Weitere Container > Links/Downloads.

Identifizieren Sie die Inhalte, die gelöscht werden sollen. Dies können Inhalte sein, die mit einem bestimmten Präfix beginnen, älter sind als ein bestimmtes Datum oder keinen Bezug mehr zu anderen Modulen haben (oder jede mögliche Kombination dieser Kriterien). Die Suche in den Containern werden ausführlich im Redaktionshandbuch erläutert.

Im vorliegenden Beispiel werden in der linken Ergebnisauflistung 55 Dateien angezeigt, die weder eine Verknüpfung zu einem Eintrag im Container News, IFG-Metadaten, Datenmodul, Sitzungsmodul, Deputationsmodul, Dienstleistungsmodul haben noch direkt mit einer Inhaltsseite verbunden sind.

Ergebnis Suche, JPG, 50.6 KB

Nachdem die zu löschenden Dateien identifiziert wurden (diese erscheinen in der linken Ergebnisliste), wird im Menü Tools > Massenoperation gewählt.

Menüpunkt Massenoperation, JPG, 13.2 KB

Es öffnet sich ein Popup-Fenster, in dem erläutert wird, was ausgewählt wurde (worauf die Massenoperation greifen würde, wenn sie ausgeführt wird):

Download.Dateiname: "*.*", rel_links_news: (empty), rel_links_seiten: (empty), projekte: (empty), formulare1: (empty), publikationen: (empty), deputationen: (empty), deputationen1: (empty), deputationen2: (empty), deputationen3: (empty), metadaten_metadaten_r: (empty), rel_daten: (empty), sitzungen: (empty), Container: Links / Downloads
55 Einträge.

Popup Massenoperation, JPG, 33.4 KB

Mit Klick auf das Löschen-Symbol wird vor dem eigentlichen Löschen eine Sicherheitsabfrage angezeigt.

Sicherheitsabfrage Massenoperation, JPG, 43.0 KB

Mit Klick auf Löschen wird die Massenoperation durchgeführt.

Achtung: Die Löschung ist nicht rückgängig zu machen.